Haltbare Mode billige Schuhe Geox Sneakers Herren 11183968EA Heiße Schuhe,

Haltbare Mode billige Schuhe Versace Mokassins Herren 11532650LK Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Ambitious Mokassins Herren 11461977SD Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Prada Mokassins Damen 11522334TA Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Bikkembergs Sneakers Herren 11142873RW Heiße SchuheHaltbare Mode billige Schuhe Bikkembergs Sneakers Herren 11449926LP Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Sorel Tivoli Ii 11094511LC Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Munich Sneakers Herren 11417234KL Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Doucal's Mokassins Herren 11404866TG Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Stephen Stiefelette Damen 11484347MR Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Cuplé Pumps Damen 11542531CT Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Cafènoir Stiefelette Damen 11461812QG Heiße SchuheHaltbare Mode billige Schuhe Nine West Frostbite 11483879IC Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Casadei Sandalen Damen 11515436BW Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Raparo Mokassins Herren 11460001GU Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Doucal's Schnürschuhe Herren 11502154AR Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Lanvin Ballerinas Damen 11506025XE Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Versace Sneakers Herren 11465470QJ Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Fitflop Pumps Damen 11506413EK Heiße SchuheHaltbare Mode billige Schuhe Ancarani Pumps Damen 11226567MP Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Primabase Sneakers Herren 11332945KU Heiße SchuheHaltbare Mode billige Schuhe Bruschi Pumps Damen 11483591DF Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Cuplé Stiefelette Damen 11320326KR Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Hogan Mokassins Damen 11158791UP Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Balenciaga Pantoletten Damen 11366121BX Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Chloé Stiefelette Damen 11281842CG Heiße SchuheHaltbare Mode billige Schuhe Premiata Stiefelette Damen 11529324IJ Heiße SchuheHaltbare Mode billige Schuhe Maison Shoeshibar Airi 11476792HA Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Alysi Sandalen Damen 11129852GH Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Primabase Sneakers Damen 11332868DC Heiße Schuhe,Haltbare Mode billige Schuhe Puma Tsugi Cage 11457399TW Heiße Schuhe

Zum unsäglichen Recht auf Suchmaschinenzensur wurde schon viel kritisches geschrieben, eine ganz gute Übersicht hat Thomas Stadler erstellt. Kann man nun nach der umfangreichen fachlichen Kritik die Hoffnung haben, dass vielleicht doch eine milde Umsetzung erfolgt? Eher nicht: angeblich wollen 51% der Deutschen Suchergebnisse entfernen lassen, und interessierten Kreisen passt das ganze sowieso: hauptsache auf Google draufhauen, alle

Nebenwirkungen sind da egal.

Haltbare Damen Mode billige Schuhe Erdem Sandalen Damen Haltbare  11338414CQ Heiße Schuhe 702e4f

Aber was wollen die Antragsteller üblicherweise aus Suchmaschinen rauswerfen? Für einen Vorgeschmack kann man sich den Fall Bettina Wulff anschauen: 

wulff-mail.pngDie damalige Ehefrau des zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff wollte 2012 gegen Gerüchte im Internet über ihr Vorleben vorgehen. Aber anstatt gegen die Autoren der Texte selbst vorzugehen, verlangte ihr Anwalt von Google, dass die Texte nicht mehr in den Suchergebnissen der Suchmaschine erscheinen sollten. Der Grund für dieses Vorgehen dürfte klar sein: bei einem Großteil handelt es sich nicht um rechtswidrige Inhalte.

wulff-liste-s1.jpgZum Beispiel auf Platz 3 von 51 dieser Liste befindet sich ein Artikel von mir über die Internet-Beschimpfung von Michael Naumann, ehemals Kulturstaatsminister und Chefredakteurs des Magazins Cicero. Er beschwert sich

über die angeblich anonyme Hetze im Internet im Fall Wulff – und die Liste von Wulffs Anwalt zeigt sehr schön, dass ein Großteil der einschlägigen Berichterstattung auch abseits der Massenmedien eben nicht anonym ist: es sind mehrere Artikel aus dem Freitag dabei, viele .de-Domains, außerdem Wordpress.com, bei dem man auch gegen rechtswidrige Äußerungen vorgehen kann. Bei mir hat sich nie ein Anwalt der Wulffs wegen meinem angeblich „rechtswidrigen“ Artikel gemeldet.

ZUSAMMENSETZUNG

Leder
  • DETAILS
    Schlangen-Print, ohne Applikationen, einfarbig, Schnürverschluss, quadratische Spitze, Keilabsatz, Innenfutter in Leder, Gummisohle, Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs.
  • MAßE
    Absatzhöhe 9 cm, Plateau Höhe 5.5 cm
  • wulff-liste-s2.jpgAber die Liste zeigt auch, auf was wir uns gefasst machen müssen: Wenn tatsächlich ein relevanter Anteil der Menschen in Deuschland Inhalte aus Suchmaschinen entfernt haben will, dann wird die Meinungs- und Informationsfreiheit deutlich eingeschränkt werden. Denn es geht ja explizit nicht um rechtswidrige Inhalte, die nicht mehr

    gefunden werden sollen, sondern um rechtmäßige, von denen aber die betroffene Person sich nicht richtig dargestellt sieht. Statt zu einem Ort der Meinungsfreiheit, der innerhalb des geltenden Rechts auch kritische und verrückteste Meinungen duldet, könnte das Internet im Extremfall ein Stückchen mehr zum unkritischen, lobhudelnden Konsummedium für das Klickvieh werden. 

    Neu ist das übrigens nicht. Google hat schon vor Jahren ohne richterliche Anordnung Suchergebnisse aus dem Index geworfen wenn sich jemand beschwert hat, wie ich 2006 und 2007 bei Vorträgen beim CCC in Stuttgart und Ulm gezeigt habe (siehe Präsentation ab Seite 16) bzw. wie in diesem Beitrag dargestellt wird. Neu ist, dass dies nun massenweise geschehen wird.

    Niemand hat nach bisheriger deutscher Rechtsprechung das Recht, dass in der Öffentlichkeit nur so über ihn berichtet wird, wie er es gerne hätte. Es hat immer eine Abwägung mit anderen Grundrechten wie der Meinungsfreiheit statt zu finden. Der EuGH öffnet nun Tür und Tor zu einer anderen Sichtweise: das Persönlichkeitsrecht hat demnach regelmäßig Vorrang vor der Meinungs- und Informationsfreiheit, damit wäre es also eine Art Supergrundrecht, das alle anderen schlägt. Wie schlimm es wirklich wird, werden wir sehen.

    Mir stellen sich aber auch noch ein paar weitere Fragen: wen muss ich eigentlich verklagen, wenn ich den Eindruck habe, dass ein Inhalt von mir unberechtigt aus den Suchergebnissen fliegt? Google oder den Antragsteller? Erfahre ich überhaupt davon? Erfahre ich den Namen des Antragstellers? Fragen über Fragen …